Neuigkeiten aus dem Verein - Wir sind der SVI!

SV Innerstetal e.V.
SV Innerstetal e.V.
SV Innerstetal e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Wechsel zum KSB Wolfenbüttel

Wir sind der SVI!
Veröffentlicht von AK in Verein · 10 Dezember 2020
Liebe Mitglieder,

wie diese Woche schon in den Printmedien zu lesen war, wird der SV Innerstetal e.V. einer von zehn Vereinen der Samtgemeinde Baddeckenstedt sein, welcher zum 01. Januar 2021 vom KSB Salzgitter zum KSB Wolfenbüttel übertritt.

Die weiteren Vereine der Samtgemeinde, die sich dem KSB Wolfenbüttel anschließen, sind der SV Eintracht Burgdorf, der SV Gustedt, der SV Hohenassel, der TTC Edelweiß Klein Elbe, die SSV Sehlde/Innerstetal, der SV Wartjenstedt, die SG Steinlah/Haverlah sowie die Schützengesellschaft Steinlah und der Schützenverein Westerlinde.

Der SVI-Wechsel wurde schon unter der Leitung des inzwischen ausgeschiedenen, ehemaligen SVI-Vorsitzenden Axel Glatz und seinem Vorstandsteam in die Wege geleitet und kommt in diesem Jahr zu seinem Abschluss.

Die Gründe zu diesem Wechsel liegen zu einem großen Teil darin, dass laut Satzung des Landessportbundes vorgesehen ist, dass Vereine in dem KSB geführt werden, in dem sie politisch angesiedelt sind. Wie wir alle wissen, besteht zu Salzgitter zwar räumliche Nähe, wodurch dann auch der SVI historisch dem Salzgitter-Umfeld zugeordnet wurde, politisch gehören wir jedoch eindeutig zu Wolfenbüttel.
Sehr Schwierig und deutlich aufwändiger war durch diese Situation in der Vergangenheit aufgrund der Zugehörigkeit zum KSB Salzgitter stets die Bewerbung um Fördergelder, da primär nur Salzgitteraner Vereine über den KSB Salzgitter die Möglichkeit hatten, Gelder aus dem Konrad-Fonds zu erhalten. Für den SVI war dies nicht ohne Weiteres möglich (da wir politisch nicht zu Salzgitter gehören), zeitgleich fehlte aber die Option, über den KSB Wolfenbüttel Zuwendungen aus dem Asse-Fonds zu erhalten, da wir dort ja nicht Mitglied waren.

Durch den zum 01. Januar 2021 finalisierten Wechsel steht uns die Förderung durch den Asse-Fonds nun offen und bürokratisch sind so einige Hürden für die betreffenden Vereine abgebaut worden.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal für die geleistete Vorarbeit bedanken und blicken der Zugehörigkeit zum KSB Wolfenbüttel erwartungsfroh und positiv entgegen!


Es gibt noch keine Kommentare.
0
0
0
0
0
Zurück zum Seiteninhalt