Sport- und Bewegungscamp

SV Innerstetal e.V.
SV Innerstetal e.V.
SV Innerstetal e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Sport- und Bewegungscamp

Wir sind der SVI!
Veröffentlicht von AK in Verein · 30 September 2022
Vom 16. bis 18. September fand auf der Sportanlage des SV Innerstetal e.V. in Baddeckenstedt ein Sport- & Bewegungscamp für Kinder und Jugendliche statt. Das dreitägige Camp war für die Teilnehmer komplett kostenlos und wurde durch das Programm „Startklar in die Zukunft“ des Landes Niedersachsen gefördert. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Vorstand des Vereins mit maßgeblicher, kräftiger Unterstützung durch den Vorsitzenden des in Gründung befindlichen Fördervereins „Wir sind der SVI!“, Malte Masberg, sowie den SVI-Fußballobmann Christoph Rollwage. Vom TTC Edelweiß Klein Elbe unterstützten vor allem Christian Schimke und Daniel Pratsch.
 
Am Freitag um 15 Uhr registrierten sich die Teilnehmer auf dem Sportplatz in Baddeckenstedt, jeder Teilnehmer erhielt nach Anmeldung einen SVI-Kapuzenpullover sowie eine Trinkflasche. Am gesamten Wochenende standen kostenlos stets Getränke, Wassereis und Snacks wie Müsliriegel oder Obst zur Verfügung und es wurde auch gemeinsam zu Mittag gegessen. Da auch viele Eltern und Besucher auf der Sportanlage zugegen waren, wurde auch der Grill niemals kalt.
Am Freitag um 16 Uhr fiel dann der offizielle Startschuss und Danny Treisch (1. Vorsitzender) begrüßte alle Teilnehmer*innen, Eltern, Sponsoren und auch die offiziell eingeladenen Gäste.

Erster Programmpunkt war ein Gruppenbild mit allen Teilnehmer*innen & Helfer*innen. Anschließend startete das Sportprogramm und die 150 Kinder wurden in drei Großgruppen A, B & C eingeteilt. Gruppe A machte am Freitag den Anfang im Bereich der Lauf & Bewegungsspiele, Gruppe B legte das DFB-Abzeichen ab und spielte Fußball und Gruppe C probierte sich im Tennis & Petanque aus. Die Kinder & Jugendlichen hatten bei allen Sportarten sichtlich Spaß, bevor nach zwei Stunden der Hunger die Kinder dann zurück zum Essenzelt führte. Wer sich viel bewegt, hat auch großen Hunger, sodass auch schon sämtliche Hotdogs, die für Samstag eingeplant waren, am Freitag von den Kindern verputzt wurden. Nach dem Essen nutzten die Kids dann nochmals ausgelassen die Hüpfburgen, bevor die Landfrauen Wohldenberg die Kinder mit Stockbrot am Lagerfeuer versorgten.
Am nächsten Morgen war dann der Treffpunkt die Schule im Innerstetal. Hier absolvierten die Kinder sowohl das Deutsche Sportabzeichen (Hinweis an die Eltern: Um das Sportabzeichen zu vervollständigen, ist noch ein Nachweis über eine Schwimmleistung beim SVI einzureichen), als auch einen Tischtennis Parcours, der vom TTC Edelweiß Klein Elbe in der Sporthalle aufgebaut wurde. Hier zeigte der TTC die komplette Vielfältigkeit an Trainingsmethoden im Tischtennis. Ob per Ballmaschine, extra kleiner Platte, schiefer Platter oder per Platte mit unterschiedlichen Höhen, die verschiedenen Möglichkeiten ließen nicht nur die kleinen Augen staunen.
Pünktlich zum Mittagessen wurden die Kinder dann per Bustransfer wieder zurück zum Sportplatz nach Baddeckenstedt chauffiert, wo es dann für alle Nudeln satt gab. Gut gestärkt ging es anschließend in den zweiten Sportblock des Tages. Die Großgruppen rotierten, sodass am Ende des Camps jede Gruppe jede Sportart einmal ausprobieren konnte.

In der Sportart Lauf- & Bewegungsspiele mussten die Teilnehmer im Wettkampf zwischen zwei Teams einen Parcours durchqueren, der neben Teamwork auch viel Geschicklichkeit bedurfte. Zusätzlich waren in dieser Sportart diverse weitere Geschicklichkeitsspiele, Hüpfburgen und Eventstationen wie Bungee-Trampolin, Bungee-Run, Kletterwand und Bullriding inbegriffen und konnten von den Teilnehmern genutzt werden.

Beim Fußball absolvierte jeder Teilnehmer das DFB-Abzeichen, konnte seine Schussgeschwindigkeit messen, auf eine Torwand schießen und den Human Soccer (ein menschlicher Tischkicker) nutzen.
In der Sportart Tennis & Petanque wurde die Gruppe aufgeteilt und konnte jeweils eine Stunde beim Tennis und eine Stunde beim Petanque schnuppern. Die Tennissparte hatte diverse Übungen aufgebaut, die den Kindern den Umgang mit dem Schläger beibrachten, so dass schon nach kurzer Zeit die ersten Bälle über das Netz geschlagen wurden.
Im Bereich Petanque wurden zu Beginn die Regeln erklärt und anschließend starteten die Kinder sofort ins Spiel. Mit extra Kinderkugeln hatten die Kids den Dreh schnell raus und viel Spaß an dem Spiel.



Nach dem Sport ist vor dem Essen. Die spontan neu besorgten Hotdogs rundeten dann am Samstag den Tag für die Kinder & Jugendlichen ab. Am Sonntag fand dann der letzte Sportblock statt, sodass alle Kinder jede Sportart einmal ausprobieren konnten. Zum Abschluss bekam jedes Kind noch eine Urkunde über die Teilnahme an dem Camp. Leider hatten wir an dem Wochenende kein Glück mit dem Wetter, durch die zahlreichen Regenschauer ließen sich die Kinder den Spaß jedoch nicht verderben, bei einem Abschlussbier zogen die Organisatoren daher ein durchweg positives Fazit und waren dankbar, auch so viel Unterstützung aus weiteren Vereinen aus dem Innerstetal bekommen zu haben.

Vielen Dank an den TTC Edelweiß Klein Elbe als tollen Partner, aber auch an die Freiwillige Feuerwehr Heere und an die Landfrauen Wohldenberg. Der SVI würde sich freuen, wenn Innerstetaler Vereine auch zukünftig weiterhin zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Ebenfalls will der Verein sich bei den zahlreichen Sponsoren bedanken, die das Camp unterstützt haben - dies ist nicht selbstverständlich und hat allen Teilnehmern ein tolles Wochenende ermöglicht. Abschließend geht das größtes Dankeschön an alle Helfer! Das Camp hat uns wieder einmal gezeigt was für großartige Mitglieder wir haben. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen, daher vielen herzlichen Dank für euer Engagement



Es gibt noch keine Kommentare.
0
0
0
0
0
Zurück zum Seiteninhalt